"Zeitverschwendung ist die leichteste Verschwendung." Henry Ford

Herzlich Willkommen!

Lexware Online Support und Hotline: Stammkunden bevorzugt

"Guten Morgen, meine Name ist B, meine Kundennummer bei Haufe, Moment, ich habe die Emailrechnung hier gerade offen... ich habe ein Lexware-Problem und Ihre Telefonnummer im Internet gefunden..."

"Schönen guten Morgen, Frau B.,entschuldigen Sie, dass ich Sie unterbreche. Ich bin Gold-Partner bei Lexware. Sie können auch bei mir zu gleichen Konditionen wie bei Haufe-Lexware das Software-Abo erhalten. Mein Support ist unter Umständen für Sie kostengünstiger und..."

Hier werde ich unterbrochen: "Sie meinen, keine lästige Forumssuche mehr nötig? Keine Google-Suche im Internet ? Keine Hotlinenummer bei Leuten, die mich einfach nicht verstehen wollen?"

"Ich weiß nicht, was Sie bislang für Erfahrungen gemacht haben. Via Email bin ich rund um die Uhr erreichbar, kann dahingehend schon Ratschläge geben, meine Hilfeseiten www.lern-ware.de  und www.LERN-lex-WARE.de werden gepflegt. Eine Minute Remotesupport kostet 1,00 € netto ..."

Hier werde ich erneut unterbrochen: "Das es was kostet, ist ja klar. Wie mache ich das denn jetzt, wenn ich zu Ihnen wechseln möchte? Ich habe hier ein Problem seit ich Windows10 aufgespielt habe. Die Updates sind gesperrt und ich muss Elstermeldungen machen."

"Die Erst-Hilfe jetzt ist im Rahmen meiner Kundenwerbung für Sie kostenfrei. Sie können mir dann die PDF-Rechnung von Haufe-Lexware zumailen, mit dem Vermerk, dass Sie fortan von Betriebsbetreuung Klein die Software beziehen möchten. Dann regele ich alles Weitere für Sie. Allerdings möchte ich Sie bitten, für 12 Monate einen Dauerauftrag mit den Monatsraten einzurichten. Dafür sende ich Ihnen dann einen Dauerbeleg mit den Fälligkeiten der jeweiligen Monatsraten zu. Ist das ok?"

"Wenn es das gleiche kostet, ist mir das schnuppe..."

Update-Sperre wurde auch behoben, insgesamt mit Werbegespräch 20 min Aufwand.

Kunde ist zufrieden. Schickt PDF via Mail. Wechsel geht als Kundenwunsch ans Haufe-Service Center. Vielseitige Optimierung- ich zahle Einmalbeträge ans Center, (dort 11 mal weniger Arbeit bei Rechnungsstellung), Kunde kann Monatsbeträge per Dauerauftrag für Dauerbeleg 12 Monate inklusive Preisgarantie von meiner Seite für diese 12 Monate zahlen, bei mir entfällt der lästige Lastschrifteinzug und die monatliche Rechnungsstellung.

Lexware gibt keine Preisgarantie für Monatszahler während des Bezugsjahres ...

*****************************************

Wechselwillige sind herzlich willkommen bei Betriebsbetreuung Klein & Co!

Margit Klein

All- und Sonntage eines Lexware GoldPartners

Lexware Steuerkanzlei oder Büroservice komplett als Alternative zu LfO Pro mit Fibuscan

Mi 07 Dez 2016 11:43:00 CET

Von: Margit Klein [mailto:margit.klein@lern-lex-ware.de]
Gesendet: Dienstag, 6. Dezember 2016 18:23
An: 'info@....de'
Betreff: Steuerkanzlei, Büroservice komplett und digitale Belegeinlesung in den Netzwerkversionen ab 2017

 

Hallo Frau F.,

für den Gesamtüberblick, hier noch ein Produktvideo Steuerkanzlei, bzw. Datenblatt zu Büroservice komplett im Anhang ( hat nur die Steuererklärungen nicht, da diese offiziell den StB zuzuweisen sind, sonst ist alles andere dabei). Beides mit 5 Arbeitspätzen.

Beide Versionen mit kostenfreien Lexware-Hotlines.

Steuerkanzlei kostet netto 1499,00 €, Büroservice komplett Mehrplatz 1054,80 € netto. Beide Versionen können mit Fibuscan kombiniert werden.

Die digitale Belegeinlesung ohne Buchungssatzerstellung ist ab 2017 dort allerdings auch integeriert- Sie brauchen dafür  nur einen Monats-PDF-Ordner vom Kunden, hier die Vorgehensweise.

Fibuscan kann allerdings mehr, da es auf Dauer die Buchungssätze selbst definiert und für Lexware eine Importdatei bereitstellt und Ihrem Kunden eine OP-Verwaltung über Online Banking zzgl. Mahnwesen bietet. Unabhängig von Lexware. Wenn Sie Fibuscan beim Mandaten einsetzen, erübrigt sich Lexware Software dort vor Ort, da die OP und das Mahnwesen immer aktuell sind- via Onlinebanking dann auch bezahlbar oder kontierbar. Dann erhalten Sie lediglich eine Importdatei für die Buchhaltung in Lexware des Mandanten, der Fibucan nutzt, ohne vor Ort sein zu müssen.

Hat Ihr Kunde allerdings eine Lexware Software Version (Buchhalter oder Buchhalter im Financial Office), können Sie dessen Daten samt dort vorhandener Belege auch in Büroservice komplett /Steuerkanzlei importieren und dort vom Bild weg buchen. Die zur Zeit vorhandene Scanmöglichkeit produziert keine Buchungssätze!

Hier die Anleitung:Datenaustausch Büroservice komplett bzw. neue Steuerkanzlei

 ____________________

Schönen Advent!

Margit Klein


Lexware EÜR: Berichtsaufbau BWA und EÜR-Berichte, eigene Auswertungen generieren

Mo 21 Nov 2016 08:32:00 CET

Von: Margit Klein [mailto:info@betriebsbetreuung-klein.de]
Gesendet: Sonntag, 20. November 2016 20:19
An: ...' <...net>
Betreff: AW: Info-Seminar vom 17.11.2016

 

Hallo Frau G...,

erstellen Sie sich eine BWA eigener Art mit der Zuweisung der Konten 1790-1791 als Einnahme oder Ausgabe. Die Schlüsselung ist dann im eigenen Auswertungsaufbau egal. Habe ich selbst in meinen Betrieben durchgeführt und mir so mit USt und VSt erstellt, also es geht.

Ansonsten steht alles ordnungsgemäß in den Berichten EÜR, die Sie als BWA dann auch entsprechend benennen können. Dort ist auch berücksichtigt, wann was bezahlt wurde bei Istversteuerung.

Aus diesem Grund (EÜR-Bericht für EÜR-Ermittler weisen alles korrekt aus, BWA kann bei Bedarf eigenständig als neuer Bericht integriert werden) ändert Lexware nichts.

Es tut auch nicht not- Sie können, sofern Sie die BWA anders aussehen lassen möchten, eigenständig handeln in Lexware.

Die Lexware Hotline Hilfe Nummern diesbezüglich finden Sie hier, falls Sie nicht wissen, wo Sie tätig werden müssen, um den Bericht zu generieren:

 http://www.lern-ware.de/index.php/2016/07/14/lexware-support-kontakt-hotline-hilfe-0800er-und-0900er-nummern-versionsverschieden/

Sie nutzen momentan nicht die für EÜR – Ermittlung vorgesehenen Berichte aus Lexware. Die BWA für EÜR-Ermittler sind die EÜR-Berichte.

Viel Erfolg!

Margit Klein (P.S: Lexware Software Kunden mit Abo bei Betriebsbetreuung Klein erhalten im Rahmen des neuen Gratissupports die Anleitung zum Bau einer eigenständigen Auswertuntg für die BWA innerhalb von 15 min kostenfrei erklärt. )


Von:... [mailto:...
Gesendet: Sonntag, 20. November 2016 20:09
An: 'Margit Klein' <info@betriebsbetreuung-klein.de>
Betreff: AW: Info-Seminar vom 17.11.2016

 ...

die Standard-BWA zeichnet sich dadurch aus, keine Umsatzsteuer- und Vorsteuerbelange zu berücksichtigen. Bei egal welcher Gewinnermittlung- ist nicht vorgesehen, da nur Nettoerlöse ausgewiesen werden (dürfen). Ja, bei Bilanzierenden , nicht bei Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG. (rote Bemerkungen von Lexware Nutzer)

 

Für den Ausweis aller Einnahmen und Ausgaben inklusive USt/MwSt müssen Sie die EÜR-Standard-Berichte wählen. Dort sind USt-Belange berücksichtigt. Ja, aber leider nicht die Konten 1790 und 1791, weil die falsche Schlüsselung gespeichert ist. Die Kontensteuerung muss wie beim Konto 1780 sein.

 

Alternativ können Sie die Konten für USt/VSt und Vorauszahlungen aber in einer BWA eigener Art in Lexware als Ausgabe/Einnahme zuweisen und haben damit die von Ihnen gewünschte Auswertung.

....


Von: Susanne Gärtner EWE [mailto:susanne.gaertner3@ewe.net]
Gesendet: Sonntag, 20. November 2016 18:22
An: 'Margit Klein' <info@betriebsbetreuung-klein.de>
Betreff: AW: Info-Seminar vom 17.11.2016

 

Hallo Frau Klein,

die Konten 1790 und 1791 werden in der EÜR richtig ausgewiesen, aber in der BWA beim Gewinnermittler nicht. Das liegt an der Schlüsselung –Reiter Allgemein- Kategorie „hier bereits vorgegeben“ Verbindlichkeiten. Das ist aber falsch und lässt sich, wie bereits mitgeteilt, nach Benutzung in der Buchungsmaske nicht mehr ändern.

... 

Viele Grüße

...

 

Von: Margit Klein [mailto:info@betriebsbetreuung-klein.de]
Gesendet: Sonntag, 20. November 2016 17:49
An: ...' <...
Betreff: AW: Info-Seminar vom 17.11.2016

 

Guten Abend, Frau G.,

 wenn ich Sie richtig verstehe, wird der Saldo von Konto 1790 in einer Ihrer Einnahmenüberschussermittlungen nicht auf der Anlage EÜR ausgewiesen.

Kann es sein, dass das Konto 1790 diesem Bericht nicht richtig zugeordnet ist?

 Hier ein Überblick mit Lösungsmöglichkeiten: Konto 1790 in EÜR. Falls diese Informationen nicht den Kern Ihres Problems mit Lexware Software treffen, bitte ich um erneute Bestätigung, damit ich mich an Lexware wenden kann.

 ...


Ich wünsche Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit!

 

Margit Klein

 

Von: ..[..]
Gesendet: Sonntag, 20. November 2016 16:34
An: info@betriebsbetreuung-klein.de
Betreff: Info-Seminar vom 17.11.2016

 

Sehr geehrte Frau Klein,

vielen Dank für den informativen Tag.

Wie bereits besprochen, wäre ein Hinweis (habe ich auch schon mehrfach an Lexware weitergegeben), dass die Konten 1790 und 1791 bei einer Einnahme-Überschuss-Rechnung keine Verbindlichkeiten sondern Betriebsausgaben sind, super.

Sobald die Konten bebucht wurden (auch bei Löschung vor Journalisierung) ist eine Umschlüsselung nicht mehr möglich (auch nicht im neuen Folgejahr).

Es müssen dann individuelle Konten angelegt werden, die bei einer Betriebsprüfung wieder zusätzlich erklärt werden müssen. Eine Kontenaktualisierung löst das Problem nicht.

________________________________________

Anmerkung zum Schluss: da bei EÜR-Ermittlern die Zuordnung zum Berichtswesen zahlungsgesteuert ist, kann die Zahlung der USt für Vorjahre auch ins Konto 1780 gebucht werden. Damit wäre der BWA von oben Genüge getan.

Allerdings muß dann bei Nutzung der USt-Erklärung aus Lexware heraus noch mal umgebucht werden. Bei EÜR-Ermittlern bedarf die UST-Erklärung, sofern aus dem Lexware Programm heraus zu erstellen, ohnehin  einer gesonderten Buchungsstrategie.

Lexware Financial Office Update: Aboversionen kostengünstiger als 365-Tages-Software

Di 15 Nov 2016 10:51:00 CET

Von: Margit Klein [mailto:margit.klein@lern-lex-ware.de]
Gesendet: Dienstag, 15. November 2016 09:20
An: 'f@freenet.de'
Betreff: Gegenüberstellung Kombination Faktura+ Buchhalter im Vergleich zu Kombipaket oder Business Plus

 

Sehr geehrter Herr F...,

 

Ihre Anfrage nach einer Kombination von Einzelprodukten im Vergleich zu Kombinationsprodukten für Faktura + Auftrag zusammen mit Buchhalter kann wie folgt beantwortet werden.

 

Variante 1:

beide Softwareprodukte sollen auf demselben Rechner installiert werden und bilden damit eine gemeinsame Datenbank

Preis netto 2017 als Einmalbetrag:

Faktura * Auftrag Plus 166,80 € netto zzgl. MwSt

Buchhalter Plus:        214,80€ netto zzgl. Mwst

zusammen netto zzgl. MWst: 381,60 € netto

 

Das Kombinationspaket LFO Plus, welches Lohn und Gehalt noch zusätzlich beinhaltet, kostet netto 442,80 €.

 

Variante 2:

Alternativ käme Lexware Business Plus 2017 zum Einsatz:

Preis für Warenwirtschaft und Buchhalter mit mehr Berichten und Eingabemöglichkeiten aber den gleichen Eingabemasken: 322,80 € netto zzgl. MwSt

 

Der Einsatz von Business Plus bedingt einen Datentransfer aus dem Buchhalter und der Faktura-Software, da eine andere Datenbank zum Einsatz kommt, die den Inhalt von den Standardversionen erst einmal verdauen muss.

 

Diese kostenfreie Hotline steht Ihnen dafür zur Verfügung:

Installationshotline Lexware Business Plus Tel. 0800 7231 171

 

Die einzelnen Datenblätter zu den Programmen finden Sie im Anhang.

 

Business Plus verfügt allerdings nicht über die Möglichkeit der Zweitinstallation auf einem Nebenrechner, diese Fähigkeit ist dann nur bei den gewohnten Versionen vorhanden.

 

 

Sofortigen Kontakt können wir hier knüpfen: 

Teamviewer oder AnyDesk

 

Wir bieten Kooperationsleistungen

rundum Lexware Software/Tools:

www.betriebsbetreuung-klein.de

 

Unser Seminarangebot finden Sie auf:

Lern-Ware-Produkte und auf dem

Lexware-Veranstaltungskalender.

 

Mit freundlichen Grüßen von

Lern-Ware Konzepte Unternehmer-

Gesellschaft (haftungsbeschränkt)

 

Margit Klein

(Dipl.ök.)

Stechinellistr. 10

29308 Winsen/Aller

In softwareumfassenden  und internetbegleitenden Angelegenheiten beraten wir nun seit mehr als 20 Jahren engagiert, aktuell und zu gerechtfertigten Konditionen. Unser Plus ist die Kombination aus Fachwissen, enger Zusammenarbeit mit Fachkollegen aus der Hardware-, Netzwerk- und Internet-Welt sowie aus der Steuerberaterzunft. Zu Ihrem Vorteil dient unsere langjährige Erfahrung sowohl mit technischen, personellen und betriebsindividuellen Notwendigkeiten als auch in Bezug auf World-Wide-Web-Anforderungen.  

 Was uns auszeichnet

Qualität durch Erfahrung in spartenübergreifenden Fachdisziplinen:

Erfahren Sie mehr über Geschichte und Vorzüge unseres BeratungsNetzwerks.

Zeitliche Nähe, die Ihre Planungen unterstützt- kurze Informations- und Kommunikationswege und die Vielzahl gleichartig einzusetzender Fachleute ermöglichen "Dienstleistungen just in time" als weitere Kernkompetenz unseres Netzwerks.

Weiterlesen

Wer wir sind

Wir schauen zusammen mit unseren bundesweit agierenden Kooperations-partnern auf eine langjährige Erfahrung zurück und zeichnen uns vor allem durch fachübergreifende Kreativität und unternehmerischen Aktionsdrang aus.    

Alle Partner verfügen über system- und softwareübergreifendes Wissen (PCs, Netzwerk, Internet, Cloud, ERP-Systeme, Zusatztools, Formularprogrammiern, GOBD, GDPDU, Hardware), welches für Sie wechselweise individuell eingesetzt werden kann. 

Weiterlesen  

Was wir leisten

Warenwirtschaftseinrichtung, Kundenmanagementeinbindung. Produktions-Planungs-System-Konfiguration, Kassensystemvorhaltung, Buchhaltungs-prozessabbildung, Konten- und Laufwerksmapping, Lohn- und Gehalts-abrechnungsschulung bis hin zur korrekten Versendung von Einnahmen-überschussrechnung sowie E-Bilanzerstellung mit Lexware-Software ohne oder mit möglichen/nötigen Zusatztools.   

 Webseitenerstgenerierung  oder  deren Umgestaltung von Minimalniveau mit vorbereitetem Baukasten-System wie diese Seite, auf der Sie sich gerade befinden, bis zum Maximalniveau mit Extra-Software wie bei www.lern-ware.de.

Bei egal welchem Provider oder Anbieter- sind ja eh alle "Marktführer", egal für wen sich von Ihrer Seite entschieden wird. 

Auf unsere betriebsindividuelle und umfassende Unterstützung können Sie zählen.   

Weiterlesen

Wie wir kostenfreie Informationen vermitteln

1. via Blogeinträge fachlichen Inhalts:  www.lern-ware.de

  • mit Videobeiträgen

Cloud Computing Vor- und Nachteile Vortrag EPCGmbH

  • mit Arbeitsanleitungen: "Gewußt wie"- Kategorien auf www.lern-ware.de
  • mit kostenfreien Klönschnacks bei Kooperationspartnern, die zusammen mit kostenpflichtigen Seminaren auf dem Veranstaltungsmanager von Haufe-Lexware zu finden sind
  • mit einem 30 tägigem kostenlosen Testzeitraum (nach Rücksprache verlängerbar) für den Download von Lexware Software aktueller Versionen: 

Lexware Warenwirtschaft Pro, Lexware Warenwirtschaft Premium,Lexware Warenwirtschaft Premium Handel, Lexware Warenwirtschaft Premium Handwerk, Lexware Buchhalter Pro,Lexware Buchhalter Premium, Lexware Lohn und Gehalt Pro, Lexware Lohn und Gehalt Premium, Lexware Reisekosten Pro, Lexware Annlagenverwaltung Pro, Lexware Financial Office Pro, Lexware Financial Office Premium, Lexware Financial Office Premium Handel, Lexware Financial Office Premium Handwerk,Lexware Business Pro,Lexware Business Plus, Lexware Financial Office Plus, Lexware Financial Office, Lexware Buchhalter Plus, Lexware Buchhalter, Lexware Lohn und Gehalt Plus, Lexware Lohn und Gehalt, Lexware Faktura + Auftrag Plus, Lexware Faktura + Auftrag,Lexware Reisekosten Plus,Lexware Reisekosten, Lexware Anlagenverwaltung

2. via Blogeinträge arbeitstäglichen Inhalts: www.margitklein.myblog.de, und deren  Entsprechung im kurzfristigen und geringfügigen oder normalen Arbeitsverhältnis  für mitarbeitende Familienangehörige (demnächst mehr)

3. mit mindestens 15 Gratisminuten Support mit folgenden Schwerpunkten einzig für Abonnenten der Lexware-Software bei Betriebsbetreuung Klein:  

  • Warenwirtschaft &  Kundenmanagement
  • Finanzbuchhaltung & Bilanzbuchhaltung
  • Lohnbuchhaltung & Gehaltsabrechnung
  • Anlagenverwaltung & Reisekosten

Den Kalender finden Sie rechts in der Seitenleiste und in voller Größe hier.

Schlungs-Anfragen bitte hier thematisieren.

4. via kostenfreien Lexware-vor-Ort Veranstaltungen im Nov-Dez jeden Jahres zwecks Information aller Lexware Kunden im Raum Hannover, Nienburg, Celle über die programminternen Neuerungen für das kommende Geschäftsjahr, die die steuer-, sozialversicherungs- und handelsrechtlichen Gegebenheiten und Änderungen des kommenden Kalenderjahres (oder auch des verflossenen- Vater Staat ist da ja sehr großzügig) verarbeiten sollen. 

Hier noch mal die Übersicht aller Möglichkeiten des individuellen und pauschalen Supports für Lexware Financial Office Produkte über uns:

Lern-Ware:

Anleitungen und Problembehebungen für alle Softwarevarianten von Lexware Financial Office inklusive Betriebssysteme sowie Elster und SVnet

Lern-support-Ware:

Pauschaler und inviidueller Support Preis und Leistungen

Lern-lex-Ware:

Anleitungen für Online Banking, Gewinnermittlungen mit EÜR oder E-Bilanz, Nebenbuchhaltungsprogramme zur Finanzbuchhaltung (Lohn, AV, Wawi)

Tagebuch Arbeitweise: All- und Sonntage eines Lexware GoldPartners